Demokratie

Die Identität und Demokratie Partei (ID) und die einzelnen Mitglieder der politischen Bewegung stützen ihr politisches Projekt auf der Grundlage der demokratischen Prinzipien und der Charta der Grundrechte und lehnen daher jegliche vergangene oder zukünftige Zugehörigkeit, Verbindung oder Sympathie zu einem autoritären oder totalitären Projekt ab.

Die Identität und Demokratie Partei (ID) ist überzeugt, dass die Souveränität von Staaten und Völkern auf der Zusammenarbeit zwischen Nationen beruht und lehnt daher jede Politik ab, die auf die Schaffung eines supranationalen Modells oder eines supranationalen Staates abzielt. Die Ablehnung einer Übertragung nationaler Souveränität an supranationale Organisationen und / oder europäische Institutionen ist eines der grundlegenden Prinzipien, die die Mitglieder von ID vereinen.

Die Parteien und die einzelnen Mitglieder von ID gründen ihr politisches Bündnis auf der Wahrung der Identität der Völker und der Nationen Europas gemäß den spezifischen Merkmalen jedes Volkes. Das Recht, die Einwanderung zu kontrollieren und zu regulieren, ist daher ein Grundprinzip der Mitglieder von ID.

Die Parteien und die einzelnen Mitglieder von ID erkennen das Recht aller an, ihre einzigartigen wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen und territorialen Modelle zu verteidigen. ID möchte die Vielfalt der politischen Projekte ihrer Mitglieder schützen.

Die Parteien und die einzelnen Mitglieder der ID erkennen das Recht aller an, ihre einzigartigen wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen und territorialen Modelle zu verteidigen. ID möchte die Vielfalt der politischen Projekte ihrer Mitglieder schützen.

Die ID Partei ist der Auffassung, dass Kultur die Essenz allen politischen Handelns ist und dass nur eine kulturelle und wissenschaftliche Pädagogik dazu beitragen kann, ein politisches Gewissen bei den Bürgern zu entwickeln.